Weiterbildung


 

Einladung zur Weiterbildung Personalrecht und Mediation

 

3. September 2019, 08.30 Uhr, Le Théâtre Gersag Emmenbrücke

Programm

08.30 – 08.40 Uhr
Begrüssung im Grande Salle
Solari Guido, Präsident Gemeindeschreiber- und Geschäftsführerverband

08.40 – 10.30 Uhr
Personalrecht – Knackpunkte von der Anstellung bis zum Austritt
lic.iur. Andrea Amsler, Rechtsanwältin, Leiterin Recht & Soziales der Dienststelle Personal des Kantons Luzern

10.30 – 11.00 Uhr
Pause

11.00 – 12.00 Uhr
Mediation in einer Kollegialbehörde – Inputreferat eines Rechtsanwaltes, Mediators und ehemaligen Gemeindepräsidenten
Dr. iur. André Bieri, Rechtsanwalt und Notar, Mediator SAV Rudolf & Bieri AG

Kosten

Fr. 80.00 (inkl. Unterlagen und Zwischenverpflegung)

Das Kursgeld ist gleichzeitig mit der Anmeldung zu überweisen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Ohne Gegenbericht gilt die Anmeldung als definitiv. Es erfolgt keine Bestätigung.

Bankverbindung GGV Luzern, Gemeindeschreiber- und Geschäftsführerverband des Kantons Luzern, 6280 Hochdorf
IBAN CH61 0077 8010 9302 5190 5
Luzerner Kantonalbank AG, 6003 Luzern

Anmeldeschluss: Freitag, 16. August 2019

Flyer Einladung Weiterbildung

Anmeldung

(Falls nachfolgendes Formular nicht erscheint (ältere Browser) benützen Sie diesen Link: alternative Anmeldung)

Ich melde mich hiermit zum Weiterbildungsanlass an (Kursgeld überweise ich):

Eidg. Fachausweis öffentliche Verwaltung

Der Vorbereitungskurs für den eidgenössischen Fachausweis öffentliche Verwaltung wird als berufsbegleitende Angebot an die Hochschule Luzern - Wirtschaft angeboten. Das Angebot besteht aus den fünf Modulen „Umgang mit Anspruchsgruppen“, „Umgang mit dem politischen System“, „Gestaltungs- und Unterstützungsprozesse“, Verwaltungsprozesse/-recht“ sowie „Öffentliche Finanzen“. Die praxisnahe Weiterbildung zur Fachfrau, resp. zum Fachmann öffentliche Verwaltung mit eidg. Fachausweis bietet Mitarbeitenden auf allen Stufen der öffentlichen Verwaltung eine hohe Arbeitsmarktfähigkeit und berufliche Mobilität. Die Hochschule Luzern bietet diesen Weiterbildungs- und Vorbereitungskurs für Mitarbeitende öffentlicher Verwaltungen und öffentlicher Dienstleistungsbetriebe an und bereitet sie auf die eidg. Berufsprüfung vor. Absolventinnen und Absolventen erhalten nach Abschluss des Kurses das Zertifikat „Fachausweis öffentliche Verwaltung Hochschule Luzern - Wirtschaft“ und gleichzeitig die Zulassungsvoraussetzung für die eidgenössische Berufsprüfung „eidg. Fachausweis öffentliche Verwaltung. Der nächste Vorbereitungskurs startet am 19. August 2019.

Für Absolventinnen und Absolventen des ehemaligen Basismoduls wird im Jahr 2019 letztmals ein Passerellen-Modul angeboten. Bei erfolgreichem Abschluss dieses Moduls sind die Voraussetzungen für die Zulassung zur eidgenössischen Abschlussprüfung „Fachfrau/Fachmann öffentliche Verwaltung“ erfüllt.


Fachmodul Recht

Das Fachmodul Recht richtet sich an Mitarbeitende des öffentlichen Sektors sowie von Non Profit Organisationen, welche sich mit anspruchsvollen Sachbearbeitungsaufgaben auseinandersetzen. Die Absolventinnen und Absolventen vertiefen die relevanten juristischen Grundlagen für das öffentliche Handeln und deren konkrete und korrekte Anwendung und sind in der Lage, komplexe Sachbearbeitungsaufgaben aus rechtlicher und ökonomischer Sicht zu beurteilen. Der Praxisbezug steht im Vordergrund. Der nächste Fachmodul Recht startet am 22. August 2019.


Lehrgang Verwaltungsmanagement

Teilnehmende dieses Lehrgangs sind Mitarbeitende von Kantonen, Gemeinden sowie des Nonprofit- und Dienstleistungssektors, die Führungsfunktionen wahrnehmen oder anstreben und in der Regel den Lehrgang Verwaltungswirtschaft abgeschlossen haben. Im Lehrgang Verwaltungsmanagement werden erweiterte fachliche Grundlagen aus der Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre, der Organisationslehre, dem Personalmanagement und aus weiteren Fachgebieten vermittelt. Einen wichtigen Stellenwert nimmt die Förderung der Sozialkompetenz und der Kommunikationsfähigkeit ein. Die Teilnehmenden werden angeleitet und befähigt, ihre Erfahrungen im Führungsalltag zu reflektieren und ihre Führungsaufgabe bewusst zu gestalten. Der Lehrgang umfasst durch Dozierende begleitete Lektionen, nebst dem Selbststudium eine Diplomarbeit und schliesst mit dem Diplom Verwaltungsmanagement. Absolventinnen und Absolventen, die im Lehrgang Verwaltungswirtschaft das Fachmodul Recht und das Modul Fallstudien besucht haben, können das Gemeindeschreiber-Fähigkeitszeugnis des Kantons Luzern beantragen. Der nächste Lehrgang startet im Oktober 2019.


Änderungen Gemeindeschreiber-Ausbildung

Die Ausbildung zum Gemeindeschreiber oder Gemeindeschreiberin wird aktuell überarbeitet. Neu müssen nach dem Lehrgang «eidg. Fachausweis öffentliche Verwaltung» und dem Lehrgang «Verwaltungsmanagement» (neue Namensführung Verwaltungsführung und Recht, Grundlagen) zwei CAS absolviert werden müssen. Erst dann kann das Fähigkeitszeugnis als Gemeindeschreiber oder Gemeindeschreiberin beantragt werden. Betroffen sind jene, welche im Jahr 2019 mit dem eidg. Fachausweis öffentliche Verwaltung starten werden.

Aktuell überarbeitet eine Arbeitsgruppe unter der Leitung der Abteilung Gemeinden des Kantons Luzern die Verordnung über die Erteilung des Fähigkeitszeugnisses als GS.

Infoveranstaltungen an der Hochschule Luzern werden folgen.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen: www.hslu.ch


MAS Public Management Gemeindeschreiber Ausbildung

 Grafik Verwaltungsweiterbildung


Links Weiterbildung